Anne Haase
Anne Haase

Schreibaufgabe gesucht?

Die Schreibaufgabe dient der eigenen Erbauung, dem Üben des Schreibens und auch meiner Werbung.

Sie haben nämlich die Möglichkeit, von mir ein Feedback zu Ihrem zu der Schreibaufgabe entstandenen Text zu erhalten. Es sei dazu gesagt, dass ein solches Feedback meine Meinung zu Ihrem Text ist und insofern nie objektiv, sondern immer subjektiv ausfällt. Ein anderer wird Ihren Text vielleicht ganz anders sehen.

Tipps zu verschiedenen Technik-Bereichen, wie Dialog, Perspektive, Zeit usw., entsprechen den vorherrschenden Meinungen.

Dieses Feedback ist aber nicht kostenlos. Einen Text zu lesen und zu kommentieren (dazu benutze ich übrigens das Tool von MS, das in Word meist unter dem Begriff "Überprüfen" zu finden ist) kostet viel Zeit.

Sollten Sie an einem Feedback zu Ihrem Text interessiert sein, setzen Sie sich mit mir in Verbindung. Eine erste Kommentierung zu einer Schreibaufgabe mit 3 Normseiten (nicht mehr!) kostet 15 Euro (inkl. MwSt., Preisgestaltung 2016).

Sie schicken mir den Text, ich bearbeite ihn, schicke Ihnen die Rechnung, nach erfolgter Überweisung erhalten Sie den Kommentar. Bei längeren Texten oder im Schreibcoaching gelten andere, mit mir zu vereinbarende Preise.

 

Sie lesen lieber statt selber zu schreiben? Dann sind sie bei der Geschichte des Monats richtig!

 

17.08.2017 – die sechsunddreißigste Schreibaufgabe
 

Die Helden unserer Geschichten leben davon, dass sie Charakter haben. Charakter setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. Eine davon sind unsere Marotten.

Überlegen Sie einmal kritisch-liebevoll, welche Marotten Sie selbst an den Tag legen: Wischen Sie sich heimlich die Hände ab, bevor Sie jemandem die Hand schütteln? Oder zählen Sie die Einkaufswagen in ihrem Unterstand, bevor Sie einen wegnehmen? Wechseln Sie beim Einkaufen mehrmals die Schlange, um die schnellste zu erwischen? Oder benutzen Sie keinesfalls bedruckte Papiertaschentücher, weil Sie immer damit rechnen, dass sich die Farbe auf Ihrer Nase abbildet?

Sie sehen, solche Marotten können ganz unterschiedlich sein. Es gibt „Ticks“, die für Außenstehende lustig sind, aber die Bandbreite reicht über erheiternd und skurril bis zu unheimlich.

Legen Sie sich einen Pool von Marotten an, die Sie Ihren Protagonisten – und natürlich auch den Antagonisten – anheften können. Es macht sie viel menschlicher, wenn sie nicht immer geradlinig funktionieren.

Und so manche Marotte hat schon Menschenleben gerettet – denken wir an das immer nach frischem Wasser verlangende Mädchen in „Signs“.

Viel Spaß beim Marotten-Kreieren!

Hier finden Sie uns

Anne Haase

Hadwigastr. 20

51069 Köln

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 221 605910

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Über das Kontaktformular können Sie auch einen Newsletter zu dem für Sie interessanten Gebiet bestellen.

Da SPAM-Kommentare immer häufiger werden:

Ich schalte nur Kommentare frei, die sich mit meiner Seite oder meiner Arbeit befassen. Alles andere wird sofort gelöscht und hat keine Chance, hier zu erscheinen.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • PedroLeist8 (Dienstag, 23. Februar 2016 03:38)

    Thanks for one's marvelous posting! I actually enjoyed reading it, you're a great author. I will make sure to bookmark your blog and definitely will come back from now on. I want to encourage
    continue your great posts, have a nice holiday weekend!

  • Julia B. (Samstag, 08. August 2015 14:35)

    Liebe Anne Haase,

    eine ganz tolle Webseite haben Sie hier! :-)

    Inspirierend, motivierend... es macht einfach Spaß, hier zu stöbern!

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

  • Johnf708 (Mittwoch, 10. September 2014 03:47)

    I really like and appreciate your blog post.Thanks Again. bfaeedfafaef